Schüssler-Salze barrierefrei
 

Calcium fluoratum, Schüssler Salz Nr.1, für Bindehaut, Gelenke und Haut

Das Gewebemittel Calcium fluoratum, Schüssler Salz Nr.1, ist den Zellen der Oberhaut vorhanden, in den Knochen, im Zahnschmelz und allen elastischen Fasern.

Hauptaufgabe von Calcium fluoratum: den Geweben Schutz, Elastizität, Spannung und Form zu geben und zu erhalten.

Folglich führt ein Fehlen von Calcium fluoratum zu Störungen in den Erneuerungs- und Aufbauprozessen wie Verhärtungen und verstärkter Brüchigkeit.

Mangelzeichen sind:
- Bänderschwäche
- frühzeitige Faltenbildung
- Hornhautbildungen
- Risse an den Händen und Lippen
- Schuppenbildung
- verhärtete Sehnen
- Verhärtungen der Blutgefäße
- vorzeitige Alterung der Haut
- Organsenkungen
- Osteoporose
- Trübung der Augenlinse

In der Biochemie wird Calcium fluoratum (Schüssler Salz Nr. 1) bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt:

- Arteriosklerose
- Bandscheibenschäden
- Festigung von Gefäßen (Krampfadern)
- Frühzeitige Hautalterung
- Gelenkbeschwerden
- Grauer Star
- Hautelastizitätsverlust
- Hornhautbildungen
- Knochen- und Zahnerkrankungen
- Osteoporose

Merke: Es macht Hartes weich und elastisch und Weiches hart und widerstandsfähig.

Calcium fluoratum wirkt sehr langsam und muß daher über einen langen Zeitraum genommen werden.

Für die Seele: Calcium fluoratum bei Anpassungsschwierigkeiten, unflexiblem Verhalten.

Einnahme von Schüssler Salz Nr. 1
bei akuten Erkrankungen: alle 5 -15 Minuten 1 Tablette im Munde zergehen lassen.
bei chronischen Erkrankungen: über den Tag verteilt 6 -10 Tabletten im Munde zergehen lassen.

Siehe auch: das Stärkungsmittel Calcium phosphoricum, Schüsslersalz Nr.2 für Knochen und Zähne

 

 
 

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.